Blog Image

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs liegt bei Whisky Tastings-Notes,  aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister kommen nicht zu kurz.

Bushmills Black Bush

Irland Posted on 16/06/2022 16:41
Eine Flasche Bushmills Black Bush, im Hintergrund Sternenhimmel

Bushmills Black Bush

Bushmills ist einer der beliebtesten und beständigsten irischen Whiskeys. Hugh Anderson gründete das Unternehmen 1784 in der Stadt Bushmills. Die Distille ist allerdings erst seit 1885 in kontinuierlichem Betrieb und wächst. Jose Cuervo kaufte die Old Bushmills Distillery 2014 von Diageo. Bushmills hat derzeit sechs Whiskeys in seinem Kernsortiment, zusätzlich diverse Sonderabfüllungen.

Dass Irish Whiskey in den letzten Jahren einen Boom erlebt hat, ist kein Geheimnis. Bushmills war 1972 eine von nur zwei Brennereien in Irland, bis sie von Irish Distillers übernommen wurde. Nach mehreren Besitzerwechseln ist Bushmills jetzt in den Händen von Jose Cuervo und feierte 2008 sein 400-jähriges Bestehen.

Der Bushmills Black Bush ist ein dreifach destillierter Blend aus 80% Malt Whiskey und 20% Grain Whiskey. Dieser Ire reift etwa 8-10 Jahre in ehemaligen Oloroso-Sherryfässern, mit reichen, weichen Fruchtnoten, dieser Schluck ist voller Charakter und Geschichte. Abgefüllt mit 40% vol. gewann der Blend den Hauptpreis in seiner Kategorie bei den World Whiskies Awards.

Geschmacksnoten für diesen Whisky

Farbe: Goldenes Kupfer

Aroma: Sherry, Backgewürze, Apfel, ein Hauch Getreide und etwas Erde

Geschmack: Sherry mit einem Hauch von Zimt, Honig, etwas Birne, Nuss, etwas Rauch und Holz.

Abgang: Mittellang mit etwas Biss, Getreide und Sherry-Tanninen

Die Fakten:

  • Region – Irland
  • Stil – Irish Whiskey
  • Alkohol – 40%
  • Alter – NAS
  • Distillery – Bushmills

Ebenfalls verkostet: Bushmills Steamship Sherry Cask  

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whiskey machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



West Cork Blended Irish Whiskey IPA Cask Finish

Irland Posted on 06/01/2022 17:26
Eine Flasche West Cork Blended Irish Whiskey IPA Cask Finish, im Hintergrund Hopfen

West Cork Blended Irish Whiskey IPA Cask Finish

Auf der zerklüfteten und malerischen Halbinsel von West Cork in Südirland gründete einTrio bester Freunde 2003 eine handwerkliche Brennerei und verlieh ihr den Namen: West Cork Distillers. Zwei von ihnen waren früher Hochseefischer, einer arbeitete als Wissenschaftler für eine Getränkefirma. Diese Jungs wissen also etwas über harte Arbeit und profundes Wissen. Ihre Liebe zum irischen Erbe, zur Tradition – und natürlich zum Alkohol war der Grundstein für ihr Unternehmen. Die Tatsache, dass das Mikroklima von West Cork perfekt für die Reifung von Irish Whiskey ist, ist natürlich ein Vorteil.

Der West Cork Blended Irish Whiskey IPA Cask Finish ist das, was passiert, wenn Du 75 % Grain Whiskey und 25 % Malt Whiskey mischst, ihn in First-Fill-Bourbon-Fässern reifen und dann in Fässern finishst, die früher Blacks of Kinsale IPA enthielten. Du weißt nicht, was Du dir darunter vorstellen sollst? Stell Dir einen Irish Whiskey vor, der leicht hopfig ist, aber auch süße Untertöne hat und mit gerösteten Nüssen, süßen Gewürzen und Malznoten endet.

Geschmacksnoten für diesen Irish Whiskey IPA Cask Finish

Farbe: Gelb

Aroma: Leicht hopfig mit süßen Untertönen

Geschmack: Geröstete Nüsse, Malz und süße Gewürze

Abgang: Weich mit malzigen Noten

Die Fakten:

Region – Irland
Kategorie – Irish Whiskey
Alkohol – 40%
Alter – NAS
Distillery – West Cork

Ebenfalls verkostet: West Cork Stout Cask Finish

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whiskey machen möchtest, bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Johnnie Walker Black Label 12 Jahre

Blend & Grain Posted on 08/10/2021 16:17
Eine Flasche Johnnie Walker Black Label 12 Jahre, im Hintergrund eine schwarze Tafel

Johnnie Walker Black Label 12 Jahre

Johnnie Walker ist einer der bekanntesten Whisky-Namen der Welt. Die Marke wurde 1860 von John „Johnnie“ Walker gegründet, als er anfing, Whiskys in seinem Lebensmittelladen in Ayrshire, Schottland, zu blenden. Während der viktorianischen Ära kam der Erfolg, als sein Sohn Alexander in das britische Empire exportierte und den Whisky früh als eine der ersten wirklich globalen Marken etablierte.

Heute ist die berühmte quadratische Flasche von Johnnie Walker DER beliebteste Blended Whisky der Welt Alter.

Der Johnnie Walker Black Label 12 Jahre ist der Benchmark Premium Blended Scotch Whisky, nach dem alle anderen beurteilt werden. Sie stellen eine breite Palette von Blended Scotch her, die durch verschiedenfarbige Etiketten gekennzeichnet sind, aber sie haben ihren Ruf und ihre Marketingkampagne seit Jahren auf dem berühmten „Schwarzen Etikett“ aufgebaut. Die Mischungen sind individuell ausbalanciert und verwenden oft Dutzende verschiedener Whiskys, aber jeder hat seinen eigenen Charakter, um ihn von den anderen abzuheben. Für diesen Black-Label sind alle vierzig enthaltenen Whiskys mindestens 12 Jahre alt, die beiden herausragenden Single Malts sind von Talisker und Caol Ila.

In der Whisky Bibel 2017* wurde er als „Best Blended Scotch, 5-12 Jahre“ ausgezeichnet

Tastingnotes für diesen Whisky

Aussehen: Dunkler Bernstein

Aroma: Dicht und reichhaltig, mit Melasse, Kürbisgewürz, etwas Zitronenschale und Pfeffer

Geschmack: Schön komplex mit verkohltem Holz, Müsli-Clustern und Vanille-Toffee mit frischen Kräutern.

Abgang: Lang mit einer Zitrusschalen-Note

Die Fakten:

  • Region – Schottland
  • Kategorie – Blended Scotch Whisky
  • Alkohol – 40%
  • Distillery – Johnnie Walker

Ebenfalls verkostet:

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest, bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Yushan Blended Malt Whisky

Blend & Grain, Taiwan Posted on 19/04/2021 19:15
Eine Flasche Yushan Blended Malt Whisky, im Hintergrund eine Skyline aus Taiwan

Yushan Blended Malt Whisky

Wenn es um Whisky in Taiwan geht, scheint Kavalan die ganze Aufmerksamkeit zu bekommen. Aber TTL – die Taiwan Tobacco & Liquor Corporation – hat in letzter Zeit Wellen geschlagen. TTL wurde 1947 als Abfüller, Importeur und Wiederverkäufer gegründet. 1978 eröffneten sie ihre erste Brennerei. Sie produzieren eine breite Palette von Spirituosen- und Weinspezialitäten, die auf den asiatischen Markt zugeschnitten sind. Aber die Popularität von Whisky in Taiwan ist in die Höhe geschossen und die Leute können einfach nicht genug davon bekommen. 2008 veröffentlichten sie ihren eigenen Single Malt Whisky unter ihren Marken Omar und Jade Supremacy – und sie erhielten begeisterte Kritiken. Seitdem haben sie die neue Nantou Distillery eröffnet und weitere Marken eingeführt.

In Japan kann der Ausdruck „Blended Malt“ verschiedene Bedeutungen haben. Manchmal bedeutet es Whisky, der in verschiedenen Brennereien hergestellt wird, und manchmal bedeutet es Whisky aus verschiedenen Chargen in derselben Brennerei. Meinen Quellen zufolge wird Yushan Blended Malt Whisky (Yushan ist der Name des höchsten Berges Taiwans. Auf dem Gipfel sind es fast 13.000 Fuß. Es wird auch „Mount Jade“ genannt) in der neuesten Brennerei von TTL – Nantou – hergestellt. Wichtiger ist, dass der Yushan Blended Malt Whisky in einer Kombination aus ehemaligen Bourbon- und spanischen Sherryfässern gereift wurde und das Beste von beiden mit reichhaltigen Toffee- und exotischen Fruchtnoten liefert.

Geschmacksnoten für den Yushan Blended Malt Whisky

Farbe: Bernstein

Aroma: Bemerkenswert mit exotischen Noten von Ananas, Sultaninen und Muskatblüte

Geschmack: Vanillepudding, Marmelade, Shortbread-Keksen und Feigen

Abgang: Ziemlich lang mit Orangenschale, gemahlenem Espresso und einer anhaltenden blumigen Note

Die Fakten:

Region – Taiwan, Nantou Hsien
Kategorie – Blended Malt Whisky
Alkohol – 40%
Distillery: Nantou Distillery
Alter: NAS

Weitere Whiskys aus Taiwan

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Brand machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen möchtest bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Johnnie Walker 18 Jahre

Blend & Grain Posted on 08/11/2020 16:12
Eine Flasche Johnnie Walker 18 Jahre, im Hintergrund der Schiffsanleger von Ayrshire in Schottland

Johnnie Walker 18 Jahre

Johnnie Walker ist eine der bekanntesten Whisky-Marken der Welt. Sie wurde 1860 von John „Johnnie“ Walker gegründet, als er begann, Whiskys in seinem Lebensmittelgeschäft in Ayrshire, Schottland, zu blenden. Der Erfolg kam, als sein Sohn Alexander anfing in das britische Empire zu exportierten und den Whisky damit früh als eine der ersten wirklich globalen Marke etablierte.

Heute ist Johnnie Walkers berühmte quadratische Flasche der beliebteste Blended-Whisky der Welt. Es werden mehr als 130 Millionen Flaschen pro Jahr in fast alle Länder der Erde verkauft.

Offiziell ist der Johnnie Walker 18 Jahre der neueste schottische Blend in Johnnie Walkers umfangreichem Sortiment. Er ist im Wesentlichen ähnlich – fast identisch – wie die frühere Super-Premium-Platinum-Label-Edition. Der Hauptunterschied besteht darin, dass jetzt alle enthaltenen Whiskys garantiert mindestens achtzehn Jahre alt sind. Die Auswahl an Whiskys umfasst unter anderem Cardhu, Glen Elgin, Auchroisk und Blair Athol, sowie vierzehn weitere. Er steht nun auf der zweiten Position von Johnnie Walkers Range – direkt hinter dem berühmten Blue Label.

Geschmacksnoten für disen Whisky

Farbe: Warmer Bernstein

Aroma: Die Nase wird mit einem vollen Aroma von Steinobst, Toffee und etwas entferntem Rauch im Hintergrund begrüßt

Geschmack: Vanille, Mandeln und Mandarinen präsentieren sich mit süßer Sahne und Toffee

Fertig: Weich, mit geflammter Orangenschale und dunkler Schokolade

Die Fakten:

Herkunft – Schottland
Abfüller – Johnnie Walker & Sons
Reifungszeit – 18 Jahre
Alkohol – 40%
Preis – ca. 75 EUR

Ebenfalls verkostet: Johnnie Walker Black Label 12 Jahre

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whiskey machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier, sofern noch vorhanden, ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Compass Box Spice Tree

Blend & Grain Posted on 23/05/2020 21:59
Ein Flasche Compass Box Spice Tree mit einer alten Eiche im Hintergrund

Compass Box Spice Tree

Compass Box ist ein schottischer Whiskyhersteller, die Firma ist bekannt für ihre zukunftsorientierten und extravaganten Abfüllungen. Sie stellen spezifische Fässer aus Premium-Eiche her, wählen die besten Whiskys aus, die sie finden können, stellen einzigartige und magische Blends her, die dann bis zu sechs Jahre reifen. Im Jahr 2005, ging Compass Box „zu weit“. In ihrem Streben nach Perfektion beschlossen sie, zusätzliche Fassdauben (auch bekannt als „innere Dauben“) für den Reifungsprozess zu verwenden. Die Scotch Whisky Association hat diese Technik 2006 verboten.

Wie auch immer, der Compass Box Spice Tree ist zurück. Nach einigen Versuchen mit Fassherstellern entwickelten sie ein einzigartiges Hybrid-Eichenfass, das ähnliche Ergebnisse wie die verbotene Version liefert. Die 2.0-Version wurde in maßgeschneiderten Fässern aus amerikanischer Eiche mit Deckeln aus französischer Eiche gereift. Das Ergebnis ist ein reichhaltiger und intensiver Malt mit gerösteten Noten und einem großartigen Geschmack. Ein beeindruckender Dram!


Geschmacksnoten für diesen Whisky


Farbe: Dunkler Honig
Aroma: Süßes Malz, Getreide und Honig
Geschmack: Süß, Aromen von Meersalz, Karamell, gefolgt von einer Explosion von Gewürzen. Sehr vielschichtig.
Abgang: Grandioser und reichhaltiger Abgang mit würziger Umarmung.

Die Fakten:

Stil: Blended Malt
Abfüller – Compass Box
Fass – Amerikanische/französische Eiche
Alkohol – 46%

Ebenfalls verkostet:

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Yamazakura Blended Whisky

Japan Posted on 20/09/2018 16:42

Yamazakura Blended Whisky

Sowohl Sake als auch Shochu sind klassische japanische Spirituosen. Sake ist eine gebraute Spirituose, die ausschließlich aus Reis hergestellt wird. Bei 15-18% Alkohol ist er  vergleichbar mit Reis Wein. Shochu ist ein destillierter Brand, der aus mehreren Zutaten hergestellt werden kann. Bei 25-30% Alkohol ist es näher an einem nicht greiften Whisky.

Die Firma Sasanokawa Shuzo stellt seit 1765 Sake und Shochu her. Sie haben 1946 die Whisky-Produktion zu ihrem Kernsortiment hinzugefügt. Die Familie gilt als ehrenwert und Japan-Whisky-Fans werden sich vielleicht daran erinnern, dass Hanyu / Ichiro Bankrott gegangen ist.
Sasanokawa Shuzo kam als Retter und übernahm das Inventar. Heute produzieren sie immer noch ihre beliebte Linie klassischer japanischer Spirituosen vor Ort, zusammen mit einer Reihe von lokal gebrannten und erworbenen Whisky-Marken.

Der Yamazakura Blended Whisky ist ein kleines Geheimnis. Traditionelle, alte japanische Unternehmen halten ihre Quellen und Techniken geheim. So ist die genaue Mischung von Getreide und Spirituosen unbekannt. Aber der allgemeine Konsens ist, dass es ein Blend aus vier verschiedenen Single Malts und einem kleineren Teil von Grain Whiskys ist. Es ist ein NAS Whisky (Non-Age Statement) – das ist üblich bei japanischen Blends. Ich vermute, dass er relativ jung ist … vielleicht drei bis fünf Jahre. Alles in allem ist es ein interessantes Beispiel für japanische Whiskys eines traditionsreichen Produzenten.

Geschmacksnoten für den Yamazakura Blended Whisky

Farbe: Medium Bernstein
Aroma: Kupfer, Blumen, gesalzene Nüsse
Geschmack: Schwarzer Pfeffer, ein Hauch Vanillezucker, Keks am Gaumen
Abgang: Würzig und ein Schuss Vanille

Diesen Whisky bei Amazon bestellen

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Chivas Regal Mizunara

Blend & Grain Posted on 02/08/2018 16:12
Eine Flasche Chivas Regal Mizunara

Chivas Regal Mizunara

Chivas Regal ist ein Blended Whisky, dessen Geschichte eng mit einigen der ältesten Destillerien Schottlands verbunden ist. In den 1800er Jahren begann James Chivas mit einigen Whiskys im Lebensmittelgeschäft der Familie zu experimentieren, nachdem seine Kunden ihm sagten, dass sie einen weicheren Geschmack von Scotch bevorzugten. Ein paar Tests und ein bisschen guter altmodischer Kundenservice und der Chivas Regal war geboren. Heute ist Chivas Regal ein Teil von Strathisla, der ältesten Brennerei in den Highlands, die seit 1786 besteht. Die süßen Malts dieser Destillerie spielen oft eine Schlüsselrolle in den Blends von Chivas Regal, da jede Abfüllung weiterhin eine Kombination verschiedener Whiskys aus ganz Schottland ist.

Dieser Chivas Regal Mizunara ist jedoch ein bisschen spezieller. Stell Dir vor, Du versuchst eine Reihe von Whisky-Aromen zu mischen, basierend auf der Erfahrung, die Du während einer Auslandsreise gemacht hast. Klingt schwierig? Chivas Master Distiller Colin Scott machte eine Reise durch Japan und beschloss, eine Reihe von Whiskys zu kreieren, um dieses Erlebnis zu feiern. Er schaffte es sogar, japanische Mizunara Eiche für die Reifung zu kaufen. Ein luxuriöses Holz, das den japanischen Whisky zu einem begehrten auf der ganzen Welt gemacht hat. Zugegeben, seine Reise beinhaltete auch den Besuch einiger der besten Destillerien Japans, aber eine Hommage an eine andere Nation mit schottischen Single Malts ist eine Leistung, die wir alle bewundern können.

Geschmacksnoten für diesen Whisky

Farbe: Klarer Bernstein

Aroma: Toffee, Sahne und ein Hauch von Birne

Geschmack: Geröstetes Müsli, Honig, Banane

Abgang: Mittelschönes Finish miteinem Hauch von Eiche

Ebenfalls verkostet: Mackinlays Shackleton Blended Malt

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Weiter »