Blog Image

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Cardhu 12 Jahre

Single Malt Whisky Posted on Tue, May 04, 2021 19:07:12
Eine Flasche Cardhu 12 Jahre, im Hintergrund eine schottische Landschaft

Cardhu 12 Jahre

John Cumming war einer der wenigen Whiskyschmuggler, die erfolgreich in den legalen Betrieb übergingen, als die Steuer- und Produktionsgesetze gelockert wurden. So wurde Cardhu 1824 geboren. Das Wort Cardhu kommt vom gälischen “Carn Dubh”, was “schwarzer Stein” bedeutet. Du kennst Cardhu vielleicht als einen der wichtigsten Malts von Johnny Walker, aber es war ein Single Malt, lange bevor die Mixer ihn in die Hände bekamen. Glücklicherweise wurde der frühere köstliche Single Malt-Glanz wiederhergestellt, der Kunden erfreut und erneut Auszeichnungen gewinnt.

Wie bei vielen Highlandern ist das Kernangebot von Cardhu ein 12-Jähriger. Er ist ein gutes Beispiel für einen Speyside Whisky, wenn auch mit einem milden, torfigen Einfluss. Während einige Whiskys nach Torf schmecken, weil er als Brennstoff zum Trocknen des Malzes verwendet wird, ist die Wasserquelle in Cardhu einem großen Torfmoor ausgesetzt. Dies liefert einen „natürlichen Torf“ -Geschmack und ein Erlebnis, das dem Rauch aus zweiter Hand im Abgang ähnelt. Er hat einen mittleren Körper, leichte Süße und einen Geschmack von gebackenen Birnen.

Geschmacksnoten für den Cardhu 12 Jahre

Farbe: Mittlerer Bernstein

Aroma: Leicht süß mit Birne, Apfel und etwas verkohlter Eiche

Geschmack: Rund und reichhaltig mit mehr Herbstfrüchten und einem Hauch von entferntem Torf

Abgang: Lang und trocken mit geröstetem Getreide und warmem Rauch

Die Fakten:

  • Region – Schottland / Speyside
  • Kategorie – Single Malt Whisky
  • Alter – 12 Jahre
  • Alkohol – 40%
  • Distillery – Cardhu
  • Preis – ca. 35 EUR (Tagespreis prüfen*)

Ebenfalls verkostet:

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen möchtest bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Aberlour Casg Annamh Batch 3

Single Malt Whisky Posted on Sun, May 02, 2021 19:34:29
Eine Flasche Aberlour Casg Annamh Batch 3 , im Hintergrund die Küste Schottlands

Aberlour Casg Annamh Batch 3

Es gibt einige Fragen zum genauen Gründungsdatum. Man weiß jedoch mit Sicherheit, dass James Fleming 1879 die Aberlour Distillery gebaut oder umgebaut hat. Man weiß auch, dass Aberlour eine erstaunliche Auswahl an Highland Single Malts im klassischen Speyside-Stil herstellt. Ihre Whiskys gewinnen viele Auszeichnungen und nehmen bei jedem ernsthaften Branchenwettbewerb, an dem sie teilnehmen, Medaillen mit nach Hause.

Aberlour stellt seit 2018 seine limitierte Casg Annamh-Serie (Im modernen Scot’s Gälisch bedeutet “Casg Annamh” “seltenes Fass”.) her. Jeder Batch besteht aus nur einer Handvoll Fässern – daher kann es schwierig sein, eine Flasche in die Hände zu bekommen. Aber die Mühe lohnt sich.

Der Aberlour Casg Annamh Batch 3 ist ein charakteristischer Single Malt, der in drei Fassarten gereift wurde – spanischer Sherry und zwei Sorten amerikanischer Whiskyfässer. Die Kombination liefert eine interessante Mischung aus klassischen Speyside-Aromen mit einigen exotischen Rancio-Noten. Da er mit 48% vol., ohne Kühlfiltration und ohne künstliche Färbung abgefüllt wird, hat dieser Whisky die Authentizität und Stärke, um einem Spritzer Wasser standzuhalten.

Geschmacksnoten für den Aberlour Casg Annamh Batch 3

Farbe: Bernstein

Aroma: Das Aroma macht süchtig, mit Noten von brauner Butter, gerösteten Nüssen, Marmelade, Datteln, Ingwer und getrockneten roten Früchten

Geschmack: Das Mundgefühl ist viskos und ölig. Das Geschmacksprofil erinnert an Backgewürze, geröstetes Müsli, dunkle Schokolade und Pfirsiche mit einem trocknenden Tannin am hinteren Gaumen

Abgang: Mittellang mit einer Kirschnote und etwas Espresso

Die Fakten:

  • Region – Schottland / Highlands
  • Kategorie – Single Malt Whisky
  • Alter – NAS
  • Alkohol – 48%
  • Distillery – Aberlour
  • Preis – ca. 55 EUR (Tagespreis prüfen*)

Ebenfalls verkostet:

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen möchtest bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



The Balvenie 14 Jahre Caribbean Cask

Single Malt Whisky Posted on Fri, April 30, 2021 15:39:51
Eine Flasche The Balvenie 14 Jahre Caribbean Cask vor einem karibischen Strand

The Balvenie 14 Jahre Caribbean Cask

Die Balvenie-Brennerei ist das Lebenswerk von William Grant. William wurde in Dufftown, Schottland, geboren. Er begann sein Leben als Viehhirte und arbeitete später als Schuhmacherlehrling, bis er Buchhalter in der Mortlach-Brennerei wurde. Dort fand er seine Liebe, das Wasser des Lebens herzustellen.

Nachdem er zwanzig Jahre lang studiert und das Handwerk beherrschte, kaufte er ein Feld in der Nähe des Balvenie-Schlosses und legte den Grundstein für die spätere Balvenie-Brennerei. Seine Arbeit gab diesem Speyside Single Malt ein wahres Zeichen von Qualität und Einzigartigkeit, das seitdem respektiert und geschätzt wird.

Der 14 Jahre Caribbean Cask von Balvenie wird in traditionellen Eichenfässern gereift und in Fässern, in denen karibischer Rum hergestellt wurde, gefinisht. Die Dualität des Charakters in dieser Flasche ist das, was ich respektiere und genieße. Es ist das Beste aus Schottland und der Karibik in einer Flasche.

Geschmacksnoten für den The Balvenie 14 Jahre Caribbean Cask

Farbe: Helles Gold

Aroma: Tropische Aromen sind lebendig und die Früchte wie Passionsfrucht und Ananas sind mehr als vorhanden

Geschmack: Seidiger Hauch von abgerundeter Vanille mit Eichenholz und Gewürzen, während die tropischen Früchte im Hintergrund Rumba spielen

Abgang: Der Abgang liefert alle oben genannten und versprochenen Aromen in einer verblassenden Gelassenheit und Stabilität

Die Fakten:

  • Region – Schottland / Speyside
  • Kategorie – Single Malt Whisky
  • Alter – 14 Jahre
  • Fasstyp: Ex-Bourbonfässer und Finish in Rumfässern
  • Alkohol – 43%
  • Distillery – Balvenie
  • Preis – ca. 70 EUR (Tagespreis prüfen*)

Ebenfalls verkostet:

Balvenie 15 Jahre Single Barrel

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen möchtest bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Royal Brackla 16 Jahre

Single Malt Whisky Posted on Thu, April 15, 2021 18:35:51
Eine Flasche Royal Brackla 16 Jahre, im Hintergrund ein königlicher Ballsaal

Royal Brackla 16 Jahre

Im Jahr 1812 baute Kapitän William Fraser von Brackla House seine Brennerei auf dem Gelände des Cawdor Castle – etwas zu weit westlich, um als Speysider angesehen zu werden, also als Highlander. König Wilhelm IV. hat er so gut gefallen, dass er ihnen einen „Royal Warrant“ verlieh. So wurden sie zur Royal Brackla Distillery und werden seitdem “The King’s Own Whisky” genannt. Königin Victoria erneuerte es 1838. Die Jahrhundertwende brachte eine Reihe von Akquisitionen, Fusionen und Übernahmen mit sich. Die Brennerei wurde zweimal wegen größerer Renovierungs- und Reparaturarbeiten geschlossen, war aber ansonsten im Dauerbetrieb. Früher im Besitz von Diageo, wurde sie Teil des Bacardi-Portfolios, als sie 2014 John Dewer & Sons übernahmen.

Der Sechzehnjährige ist das mittlere Kind der Royal Brackla-Reihe – es gibt auch einen zwölf*- und einen einundzwanzigjährigen*. Aber ich muss sagen, dass der Sechzehn jährige mein Favorit ist. Royal Brackla reift diesen 16jährigen Single Malt in erstklassigen First-Fill Oloroso Sherry-Fässern. Royal Brackla war für Blends so gefragt, dass sie unter Single Malts eine weniger bekannte Marke sind.

Nur drei Brennereien haben jemals das Recht erhalten, auf Befehl des Königs bzw. der Königin das Wort “Royal” in ihrem Namen zu verwenden – es wird als “Royal Warrant” bezeichnet. Dazu gehören Royal Brackla, Royal Lachnagar und die jetzt abgerissene Glenury Royal.

Geschmacksnoten für den Royal Brackla 16 Jahre

Farbe: Herbstliches Gold

Aroma: Er duftet nach Orangenbäumen, Butterscotch, Vanillepudding, Aprikosen und Walnüssen

Geschmack: Am Gaumen erscheinen die Walnüsse wieder mit einem Hauch von Sherry-Rancio, Sultaninen, Marzipan, Äpfeln und Birnen und einer würzigen Note

Abgang: Überrascht mit dunkler Schokolade

Die Fakten:

  • Region – Schottland, Highlands
  • Kategorie – Single Malt Whisky
  • Alkohol – 40%
  • Distillery: Royal Brackla
  • Fass: Olorosso Sherry Fässer
  • Preis – ca. 90 EUR (Tagespreis prüfen*)

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Brand machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen möchtest bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Glasgow 1770 The Original Fresh & Fruity Scotch Whisky

Single Malt Whisky Posted on Fri, January 22, 2021 17:21:15
Eine Flasche Glasgow 1770 The Original Fresh & Fruity Scotch Whisky, im Hintergrund das Glsgower Westend

Glasgow 1770 The Original Fresh & Fruity Scotch Whisky

Die Glasgow Distillery ist alt und neu. Damals gab es eine Brennerei mit diesem Namen – also 1770. Aber Kriege, Depressionen, Verbote und andere Unglücksfälle führten dazu, dass die Destille verschwand. 2014 eröffneten die Gründer – Liam Hughes, Mike Hayward und Ian McDougall – eine neue Version der historischen Brennerei im Herzen von Glasgow. Sie installierten zwei neue Kupferstills mit den Namen Tara und Mhairi und machten sich an die Arbeit, um Single Malt in Dundashill, Glasgow, herzustellen. Ihre ersten Abfüllungen kamen 2019 mit Bewertungen der Superlative heraus.

Der Glasgow 1770 The Original ist der grundlegende Dram, auf dem sie ihr Portfolio und ihren Ruf mit dem charakteristischen “Fresh and Fruity” -Stil aufbauen. Er besteht zu 100% aus schottischer Gerste und Wasser aus dem nahe gelegenen Loch Katrine. Er reifte zuerst in ehemaligen Bourbonfässern und wurde dann in neuer Eiche gefinisht. Dieser klassische Lowland Spirit wird dann ohne Kühlfiltration mit perfekten 46% vol. abgefüllt. Obwohl er erst seit einem Jahr auf dem Markt ist, hat dieser großartige Dram bereits eine Handvoll Gold- und Silbermedaillen von großen Wettbewerben gewonnen.

Geschmacksnoten für den Glasgow 1770 The Original Fresh & Fruity Scotch Whisky

Farbe: Stroh

Aroma: Getrocknete Beeren, Mango, Shortbread-Kekse, Eichenholz und Gras

Geschmack: Der Gaumen ist cremig mit Noten von Butterscotch, Birnen, Marzipan, Muskatnuss und noch mehr Butterkeks.

Abgang: Mittellang und warm mit einer Marmeladennote

Die Fakten:

  • Region – Schottland, Lowlands, Glasgow
  • Abfüller – Glasgow Distillery Co
  • Kategorie – Scotch Single Malt Whisky
  • Reifungszeit – NAS
  • Fass – Ex-Bourbon
  • Finish – Neue Eiche
  • Alkohol – 46%
  • Kältefilterung – Nein
  • Preis – ca. 55 EUR (Tagespreis prüfen*)

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen möchtest bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Bruichladdich – Port Charlotte Islay Barley

Single Malt Whisky Posted on Thu, October 22, 2020 13:32:46
Eine Flasche Bruichladdich - Port Charlotte Islay Barley im Hintergrund die Küste von Machir Bay

Bruichladdich – Port Charlotte Islay Barley

Die Bruichladdich Distillery ist sehr beeindruckend. 1881 bauten die Harvey-Brüder, die aus einer Whisky-Familiendynastie stammten, ein kathedralenartiges, hochmodernes viktorianisches Stillhaus mit unerhörten sechs Meter hohen Stills. Nachdem die Brennerei zwischen 1994 und 2001 für kurze Zeit geschlossen worden war, wurde sie von zwei Londoner Weinhändlern, die der Meinung waren, dass Terroir wichtig ist, mit nahezu derselben 100 Jahre alten Ausrüstung wieder zum Leben erweckt. Sie praktizieren langsame Gärung und langsame Destillation mit traditionellen Holzfässern und riesigen Wash-Stills aus hoch aufragenden Douglasien. Die Brennerei produziert den nicht getorften Bruichladdich Single Malt, den Port Charlotte der im klassischen Islay-Stil getorft ist, den stark getorften Octomore und den The Botanist Islay Dry Gin.

Selbst für einige der besten Single Malts ist es üblich, Gerstenmalz von einem der Großkornkonglomerate zu kaufen. Daran ist nichts auszusetzen, aber der Kauf von lokalem Getreide hat etwas Besonderes. Der Bruichladdich Port Charlotte Islay Barley ist eine limitierte Auflage von klassischem, stark getorftem Port Charlotte Single Malt aus Oxbridge und Optic Gerste, die auf sechs Farmen in der Nähe angebaut wird. Es spiegelt die Tradition und das Terroir von Islay mehr wider als jeder Dram, densie zuvor produziert haben. Das Malz wird auf 40 ppm getorft und die Stärke beträgt 50% vol.

Geschmacksnoten für den Bruichladdich – Port Charlotte Islay Barley

Farbe: Antikes Gold

Aroma: Rauch mit Wildblumen, gedünstete Früchte, etwas Kiwi und Seesluft

Geschmack: Komplex und ausgewogen mit den klassischen Torfnoten, gefolgt von Zitronenschale, Vanille, Brotpudding und Blumen

Abgang: Lang und warm mit einem Hauch von Lagerfeuer am Strand

Die Fakten:

  • Herkunft – Islay, Scottland
  • Abfüller – Bruichladdich
  • Reifungszeit – NAS
  • Alkohol – 50%
  • Preis – ca. 70 EUR

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Diesen Whisky online bestellen*

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.
 
Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



The Singleton of Dufftown Fruity Decadence 15 Jahre

Single Malt Whisky Posted on Wed, September 30, 2020 16:45:22
Eine Flasche The Singleton of Dufftown Fruity Decadence 15 Jahre, im Hintergrund eine Zitrusplantage

The Singleton of Dufftown Fruity Decadence 15 Jahre

Wenn Dich jemand fragt, ob Du Singleton Single Malt Whisky magst, lautet die richtige Antwort: “Welcher?” Es gibt drei: den Singleton von Glendullan, den Singleton von Glen Ord und den Singleton von Dufftown. Jede Brennerei ist auf ihre Weise fantastisch. Alle sind Highlander, alle werden in Premium-Blends verwendet, alle haben Versionen von The Singleton und jede hat auch seine eigene Single Malt-Marke. Zwei sind aus der Speyside und einer – Glen Ord – ist aus Ross-Shire. Einige sagen, die Unterscheidung sei alles Marketing-Spin… aber ich bin anderer Meinung. Gut sind sie alle, aber das mit Kalkstein gefilterte Quellwasser in Ross-Shire hat etwas zu bieten. Das Wachstum ist phänomenal und Diageo geht davon aus, dass The Singleton zusammen mit Glenlivet, Glenfiddich und Macallan ein erstklassiger Single Malt-Produzent wird.

Der Singleton of Dufftown wird in Speyside in der Dufftown Distillery hergestellt, direkt stromaufwärts von Mortlach und etwa 1,6 km von seiner Schwester Glendullen entfernt. Und genau das bekommst Du hier – einen echten Speysider mit all den zarten, fruchtigen Noten. Der 15-jährige Singleton of Dufftown wurde größtenteils in ehemaligen Bourbon-Fässern gereift, der Rest in Oloroso Sherry-Fässern. Er erhielt den Spitznamen “Fruity Decadence”, der auch auf dem Etikett steht.

Geschmacksnoten für den The Singleton of Dufftown Fruity Decadence 15 Jahre


Farbe: Bernstein

Aroma: Angenehm blumig mit Veilchen und Holunderblüten, gerösteter Eiche und einem Hauch von Apfel- und Zitronenschale

Geschmack: Leicht und cremig mit einer Fruchtkuchennote, Birnen, gemischte Zitrusschalen und einem Hauch von Feigen

Abgang: Mittellang, weich, süß und leicht trocken.

Die Fakten:

  • Herkunft – Speyside, Scottland
  • Abfüller – Dufftown
  • Reifungszeit – 15 Jahre
  • Alkohol – 40%
  • Preis – ca. 50 EUR (Tagespreis prüfen*)

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Aultmore 5 Jahre 2008 – Dimensions (Duncan Taylor)

Single Malt Whisky Posted on Wed, September 30, 2020 14:53:09
Eine Flasche Aultmore 5 Jahre 2008 - Dimensions (Duncan Taylor), im Hintergrund das Scottische Hochland

Aultmore 5 Jahre 2008 – Dimensions (Duncan Taylor)

Duncan Taylor & Co. wurde 1938 als Fassmakler gegründet. Bald tauchten sie mit ihren eigenen Fässern in Brennereien auf, um sie vor Ort füllen zu lassen. Währenddessen bauten sie eine der größten privaten Sammlungen seltener Fässer auf. Im Jahr 2001 kaufte der erfahrene Branchenveteran Euan Shand das Unternehmen und erweiterte es um eine Reihe neuer Marken und Blends, einem Rum und einem Gin zu ergänzen.

Das Jahr 1895 war ein Höhepunkt für Whisky mitten im viktorianischen England. Es war auch das Jahr, in dem Alexander Edward die Aultmore Distillery in der Stadt Keith, Banffshire, im Hochland nahe der Mündung des Flusses Deveron gründete. Sie wurde von Anfang an gebaut, um Single Malt für die großen Blender bereitzustellen – was sie auch heute noch tut. Die Brennerei ist berühmt für ihr Geschmacksprofil von Äpfeln und Birnen.

Der Aultmore 5 Jahre 2008 ist Teil der Dimensions-Serie von Duncan Taylor. Sie haben einige verwaiste Fässer mit Single Malt in die Hände bekommen, die im September 2008 destilliert und im Juli 2014 in Flaschen abgefüllt. Diese Flaschen wurden mit einem perfekten 46% vol. abgefüllt.

Geschmacksnoten für den Aultmore 5 Jahre 2008 – Dimensions (Duncan Taylor)

Farbe: Helles Gold

Aroma: Apfel und Zitronenquark

Geschmack: Klassisch Aultmore mit reifer Birne, säuerlichem Apfel, einem Schuss Zitrusschale und cremigem Pudding

Abgang: Mittellang, knackig und leicht süßlich

Die Fakten:

  • Herkunft – Speyside, Scottland
  • Abfüller – Duncan Taylor
  • Reifungszeit – 5 Jahre
  • Alkohol – 46%
  • Preis – ca. 40 EUR

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Next »