Blog Image

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs liegt bei Whisky Tastings-Notes,  aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister kommen nicht zu kurz.

Hardy XO Rare Cognac Fine Champagne

Cognac, Brandy, Sherry Posted on 03/09/2019 21:30
Eine Flasche Hardy XO Rare Cognac Fine Champagne, im Hintergrund ein Fasslager in Frankreich

Hardy XO Rare Cognac Fine Champagne

Mitte des 19. Jahrhunderts verliebte sich der Engländer Anthony Hardy in Nordfrankreich und Cognac. Nachdem er jahrzehntelang mit der Region als Importeur von Cognac nach England geflirtet hatte, zog er schließlich dorthin, änderte seinen Namen von Anthony in Antoine und eröffnete sein eigenes Cognac-Haus (ein „Maison“). Heute stellt Maison Hardy zwei wunderschöne Pineaus (Pineau ist ein französischer Likörwein aus der Region… ein süßer, „erdiger“ Aperitif nach Sherry-Art mit vielen Tanninen) und eine große Auswahl an Cognacs her, angefangen vom mittleren Preis bis hin zu einigen wirklich fantastischen künstlerischen Abfüllungen, die in feinen Kristalldekantern angeboten werden.

Die offiziellen Regeln wurden im letzten Jahr geändert. Jetzt muss der jüngste Cognac in der Flasche mindestens zehn Jahre alt sein, um legal als „XO“ bezeichnet zu werden. Hardy Cognac hat tatsächlich zwei XO´s in seinem Portfolio. Der Hardy Cognac XO Rare ist ein Cognac, der aus handverlesenen Fässern mit einem höheren Anteil älterer Cognacs hergestellt wird. Es ist der beste Cognac dieser Traditionsserie.

Geschmacksnoten für diesen Cognac

Farbe: Dunkler Granat

Aroma: Wie ein florales Parfüm – Rosen und Jasmin – mit Noten von Feigen, Marzipan und warmem Zedernholz.

Geschmack: Die Aromen sind dick, reich und weich mit Vanilleschoten, Sultaninen, getrockneten Aprikosen und weiteren floralen Noten

Abgang: Der Abgang ist lang und unglaublich glatt

Die Fakten:

Herkunft – Frankreich
Abfüller – Originalabfüller
Reifungszeit – 10 Jahre
Alkohol – 40%

Ebenfalls verkostet: Hardy Cognac Noces D´Argent

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Coagnac machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Eagle Rare 10 Jahre

USA Posted on 01/07/2019 18:22

Eagle Rare 10 Jahre

Eagle Rare 10 Jahre

Der Eagle Rare Bourbon wurde vom Seagram Masterdistiller Charles L. Beam kreiert und 1975 eingeführt. Es ist eine der letzten alten Bourbon-Marken, die in kleinen Chargen hergestellt wurden. Bereits bevor sie Teil der Buffalo Trace-Brennerei wurden.

Der Eagle Rare Jahre reifte 10 Jahre in neuen Eichenfässern. In den letzten zehn Jahren erhielt er über 30 Auszeichnungen, darunter 5 Doppelgoldmedaillen bei der SFWSC. In Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis wird es Dir schwer fallen, einen besseren Bourbon als diesen zu finden.

Geschmacksnoten für den Eagle Rare 10 Jahre

Farbe: Honigfarbenes Gold

Aroma: Komplexe Aromen von Toffee mit einem Hauch von Orangenschale, Honig, Leder und gedünsteten Früchten

Geschmack: Vollmundig mit würziger Vanille, kandierten Mandeln, Leder und süßem Saibling

Abgang: Lange verweilend und würzig

Diesen Whiskey bei Amazon bestellen*

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whiskey machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Nikka Super Rare Old

Japan Posted on 09/09/2018 14:39

Eine Flasche Nikka Super Rare Old, im Hintergrund eine Pagode in Japan

Nikka Super Rare Old

Masataka Taketsuru war der Sohn eines Sake-Produzenten. Als junger Mann wurde er nach Schottland geschickt, um die Geheimnisse des Whisky zu lernen. Hat er… aber er hat auch die Liebe gefunden. Er traf Rita Cowen – ein schottisches Mädchen, das er heiratete und mit ihm nach Japan zurückkehrte. Er blieb einige Jahre bei anderen Spirituosenmanufakturen beschäftigt, aber Rita ermutigte ihn, sich selbständig zu werden. Im Jahr 1934 gründete er die Yoichi Distillery, die zu einem großen Erfolg wurde.

Die Yoichi Distillery liegt im südlichen Hokkaido und ist auf drei Seiten von Bergen umgeben, ein Terrain, das dem in Schottland sehr ähnelt. Yoichi besitzt eine eigene Böttcherei und achtet besonders auf die Auswahl der Hogshead-Fässer, die vor Ort mit neuer Eiche hergestellt werden. Yoichi produziert großartige, ölige Whiskys im Highland Stil.

Taketsuru machte eine Reihe von Whiskys und wurde zu Japans erstem Destillateur. Im Jahr 1961 verstarb Rita – die Liebe seines Lebens. Er wusste, dass der beste Weg seine Zuneigung zu zeigen, darin bestand ein Whisky Meisterwerk zu machen. Er wählte seine ältesten und feinsten Single-Malts und machte den Super-Nikka-Rare-Old, der 1962 veröffentlicht wurde. Seltene volle Flaschen kommen immer noch zur Versteigerung.

Die derzeitigen Meister bei Nikka beschlossen, das wieder zu tun. Sie kauften und testeten eine der seltenen 1962 Super Nikka Flaschen aus einer privaten Sammlung. Dann haben sie gereift, geblendet und getestet, bis sie  richtig lagen. Das Ergebnis … der Nikka Super Rare Old Whisky. Er ist ein schwerer Whisky, der originalgetreuer ist als die kommerzielleren Flaschen, die es zu kaufen gibt.

Geschmacksnoten für diesen Whisky

Farbe: Dunkles Kirschholz

Aroma: Getrocknete Kräuter, exotische Gewürze, geröstete Mandeln

Geschmack: Leichter, süßer Honig, Zitronengras und ein Hauch Estragon in neuer Eiche

Abgang: Lang, knackig, mit Backgewürzen

Ebenfalls verkostet:

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Glen Breton Rare 10 Jahre

Kanada Posted on 25/02/2018 13:39

Glen Breton Rare 10 Jahre

Die Geschichte der Glenora Distillery ist die klassische Geschichte von David und Goliath. Glenora wurde im Jahr 1989 von Bruce Jardine gegründet. Aber sobald das Wort „Glen“ in ihrer Marke auftauchte, waren die Schotten nicht so glücklich, so dass sie einige Streitigkeiten und Rechtsstreitigkeiten hatten. Trotz ihrer juristischen Auseinandersetzungen haben sie seitdem viele Preise gewonnen und begannen international zu verkaufen und einen verdammt guten kanadischen Single Malt Whisky zu machen.

Der Glen Breton Rare 10 Jahre ist einer der besten neuen Whiskys, die in den letzten Jahrzehnten in Kanada produziert wurden. Er ist sogar in dem Buch „101 Whiskys die man probiert haben muss“ von niemand Geringerem als Ian Buxton selbst aufgeführt.

Es ist ein echter Single Malt, der zufällig in Kanada hergestellt wird. Und wenn du großartigen Whisky liebst, sollte es egal sein, ob er in Schottland, Tokio oder sogar in Neuseeland hergestellt wurde. Es ist der Whisky am Ende, der für sich spricht!

Geschmacksnoten für den Glen Breton Rare 10 Jahre

Farbe: Goldener Bernstein
Aroma: Gewürzte Orangen Chai, Vanille und Sahne Kirschen … und etwas kubanischer Zigarrenrauch
Geschmack: Schokolade, Haselnuss, Toffee, getrocknete Kirschen, Eiche und ein bisschen Gewürz
Abgang: Lang, leicht mit Ingwerplätzchen

*Aktueller Preis bei Amazon (Bezahlter Link, als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen)

Ebenfalls verkostet: Glen Moray Sherry Cask Finish

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du, sofern noch vorhanden, hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



Wild Turkey Rare Breed Bourbon

USA Posted on 20/04/2017 23:44

Wild Turkey Rare Breed Bourbon

Der Wild Turkey ist ein Kentucky Straight Bourbon Whiskey destilliert und abgefüllt in Kentucky. Im Jahre 1869 bauten die Gebrüder Ripy eine Brennerei in Tyrone, in der Nähe von Lawrenceburg. Während der Prohibition wurde die Brennerei geschlossen und danach direkt wieder geöffnet. Sie wurde 1952 an die Gebrüder Gould verkauft. Die wiederrum die Brennerei 1980 an Pernod Ricard verkauften. Der Bourbon bekam seinen Namen im Jahr 1940, als der Brennerei Chef Thomas McCarthy ein paar Probe-Flaschen von Fassstarkem Whiskey aus dem
Lager einpackte, um mit auf eine Reise nach in South Carolina mitnahm um wilde Truthähne zu jagen.

Der Whisky war bei seinen Freunden so beliebt, dass sie ihn wiederholt darum baten ihnen mehr von dem „wilden Truthahnbourbon“ zu schicken. Und der Rest ist Geschichte. Aus dem Spitznamen wurde eine berühmte Marke. Das Wild Turkey Label trägt eine lebendig gedruckte, scheinbar gravierte Darstellung seines Namensvetters.

Der Wild Turkey Rare Breed ist ein Bourbon in Fassstärke (56,4% ABV). Was bedeutet, dass kein Wasser hinzugefügt wurde, um den Alkoholgehalt zu senken bzw. den Bourbon zu verdünnen, nachdem er destilliert wurde. Dieser Bourbon ist eine einzigartige Mischung von Wild Turkey´s 6-, 8- und 12-jährigen Whiskeys. Derzeit ist die Marke Wild Turkey im Besitz der Campari Group.

Verkostungsnotizen für den Wilde Turkey Rare Breed Bourbon

FARBE: Er hat eine ziemlich dunkle Farbe, die offizielle Beschreibung ist dunkel Karamell. Das Karamell-Thema zieht auch durch den Rest des Bourbons.

AROMA: Viele Karamellnoten mit süßem Gewürz und waldiger Eiche gemischt. Die Nase ist reich und süß, Zimt- und Muskatnüsse sind mit Vanille und der Süße gemischt.

GESCHMACK: Ohne Wasser ist der Wild Turkey Rare Breed am Gaumen sehr scharf. Es gibt ein bisschen Alkoholische Schärfe, die nachlässt sobald man Wasser hinzufügt. Er hat eine unverwechselbare Süße, die ich so noch nicht geschmeckt habe. Am Gaumen gibt es Noten von verbranntem Karamell, Eiche, Zimt und Pfeffer. Wasser macht diesen Bourbon glatter, reicher und voluminöser. Er verträgt deutlich mehr als nur einen Tropfen Wasser.

ABGANG: Lange und endet in Noten von Pfeffer,
Muskatnuss, Eiche und der Süße von Karamell.

Diesen Whiskey als Großsample* günstig kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whiskey machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.