Hellyers Road 10 Jahre

Mehr als 160 Jahre durfte in Australien kein Whisky hergestellt werden. Dann, im Jahr 1992, wurde es wieder erlaubt und seitdem wurden zwanzig Destillerien gegründet – die Hälfte von ihnen in Tasmanien. Im Norden gibt es die Hellyers Road Brennerei, benannt nach Henry Hellyer. Sie wurde 1997 von einer Molkerei gegründet und seitdem ist die Brennerei eine der größten in Australien. Diese Flasche enthält einen zehn Jahre alten Single Malt. Er wurde aus hochwertigem tasmanischem Getreide hergestellt, in Bourbon-Fässern gereift und mit sauberstem Wasser auf Trinkstärke gebracht.

Dieser blasse Brand hat ein Aroma von Vanille und einen mittel-süßen Gaumen mit ansprechenden Noten von cremiger Ahornwürze und einem Hauch Bourbon-Charakter. Obwohl es kein Fehler ist, ihn für Cocktails zu nehmen, wird er am besten pur getrunken und nachdem er etwas geatmet hat. Er ist kein tasmanischer Teufel, aber Du wirst ihn lieben.

Geschmacksnoten für den Hellyers Road 10 Jahre

Farbe: Blasses Gold

Aroma: In der Nase Butterscotch mit Noten von Birnen und Vanille, die an Gerstenzucker, Malz und Honig erinnert

Geschmack: Im Gaumen leicht und cremig, mittelkräftig mit einem Hauch von Zucker und Bourbon, danach kommen Aromen von Vanille und Ahorn

Abgang: Mittlerer Abgang mit einem Hauch von süßer Eiche, Ahornsirup und Piment

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Namensnennung)