Eine Flasche Cambridge Dry Gin, mit einem Gebäude in Cambridge im Hintergrund

Cambridge Dry Gin

Die Cambridge Distillery wurde 2011 von William und Lucy Lowe gegründet. Ihr erklärtes Ziel war es, “… den Geschmack der englischen Jahreszeiten mit in und um ihr Zuhause angebauten Pflanzen zu erfassen”. Obwohl heutzutage viele feine Gins hergestellt werden, liegt der Fokus der Cambridge Distillery auf der Herstellung von Ultra-Premium-Spirituosen mit extremer Präzision und den besten Zutaten. Ihre Brennerei ähnelt eher einem Labor, in dem jeder Schritt der Herstellung getestet werden kann. Nicht umsonst wurden sie unter anderem dreimal mit der Auszeichnung “Innovativste Brennerei der Welt” ausgezeichnet.

Der Cambridge Dry Gin war der erste, der von ihnen abgefüllt wurde. Es besteht aus natürlichen Botanicals, die unter anderem aus den grünen Feldern und Gärten rund um ihr Haus stammen – darunter mazedonischer Wacholder, frisches Basilikum, Rosmarin, Angelika, Zitronenverbene, schwarzes Johannisbeerblatt, violette Blütenblätter, Rosmarin und Rosenblätter. Wichtig ist, dass jedes Botanical separat destilliert wird und die resultierenden Spirituosen in perfekter Harmonie sorgfältig miteinander vermischt werden.

Geschmacksnoten für den Cambridge Dry Gin

Farbe: klar

Aroma: Blumig und hell mit einer erfrischenden Zitrusnote

Geschmack: Trocken und ausgewogen mit einem leicht cremigen Mundgefühl und einer starken Neigung zu den Blüten sowie einem Hauch von krautigem Bouquet

Abgang: Lebhaft mit einer fast reinigenden Nachwirkung.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Namensnennung)