Eine Flasche Jefferson's Ocean Aged at Sea Voyage 8 Bourbon, das Meer im Hintergrund

Jefferson’s Ocean Aged at Sea Voyage 8 Bourbon

Jefferson’s wurde 1997 von Trey Zoeller und seinem Vater Chet gegründet – einem berühmten Bourbon-Historiker, der ein Buch über Brennereien in Kentucky schrieb. Ein aktuelles Buch mit dem Titel “Bourbon in Kentucky: Eine Geschichte der Brennereien in Kentucky”. Vor acht Generationen wurde ihre Ur-Ur-Großmutter 1799 wegen “Herstellung und Verkauf von Spirituosen” verhaftet. Sie erwerben und produzieren eine Reihe von Bourbonen- und Roggenwhiskys. 2007 wurde Jefferson’s an Castle Brands verkauft.

Jede Abfüllung von Jeffersons Aged at Sea Ocean-Serie ist anders. Die aktuelle Version ist #19. Aber es gibt noch einige Flaschen von Jeffersons Ocean Aged at Sea Voyage 8. Mit Bourbonfässern an Bord segelte das Schiff Parsifal Tausende von Kilometern, überquerte zweimal den Äquator, erlebte raue und ruhige See, die heiße tropische Sonne und die kalte Südsee. All diese Bewegung und Atmosphäre schmeckt man in jedem Tropfen. Die Fässer kamen 2016 an Land und der Whiskey wurde mit 45% vol. abgefüllt.

Geschmacksnoten für den Jefferson’s Ocean Aged at Sea Voyage 8 Bourbon

Farbe: Dunkle Bronze

Aroma: Warm und belebendet, mit Aprikosen, Toffee und Karamellapfel

Geschmack: Am Gaumen öffnet sich der Bourbon mit traditionellen Noten von Karamell, Eiche und Vanille, bevor er sich am mittleren Gaumen mit dem Meereseinfluss von Salzlake öffnet

Abgang: Der Abgang ist mittellang mit einer Note von Meersalzkaramellen

Ebenfalls verkostet: Jefferson’s Groth Reserve Cask Finish

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst, bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust allein zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.